Sonntag, Juni 25, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Basler Hockey Club verliert zuhause gegen Luzern

  • Dienstag, 04 Oktober 2016 08:40
  • geschrieben von 
Die Dybli müssen sich gegen Luzern klar geschlagen geben. Die Dybli müssen sich gegen Luzern klar geschlagen geben. Foto: facebook/BHC

Die NLA-Herren vom Basler Hockey Club verlieren das Heimspiel gegen Luzern mit 1:3. Auch die Dybli gehen leer aus.
Das erste Heimspiel fand diese Saison gegen den Luzerner SC statt. Vergangene Saison konnte der BHC in der Rückrunde bei Schneegestöber noch einen Sieg nach Penalty-shoot-out erreichen. Mit veränderter Innenverteidigung aber komplettem Kader (17 Spieler) startete der BHC mit offensivem Pressing in das Spiel. Trotz gutem Start hatten die Luzerner in der ersten Halbzeit aber zu viel Raum im Mittelfeld um ihre Konter auszunutzen. Ein Innenverteidiger des LSC vermochte es schliesslich durch das Zentrum hindurch zu marschieren und per Doppelpass am Kreisrand das 0:1 zu erzielen. Auch das 0:2 wurde zu einfach zugelassen.

Allen war zur Pause klar: Der BHC ist ebenwürdig aber vermag sich einfach nicht, in den entscheidenden Situationen zu behaupten. Die Basler kreierten zwar ansehnliche Spielzüge, doch der freie Raum wurde zu selten und mit zu wenig Stringenz genutzt. Eine Ecke nach Drehschuss des LSC in den Mann und Schläger im Gesicht des Baslers - nicht mal die Luzerner wussten, warum sie diese Ecke erhielten - führte dann zum 0:3. Erst eine Viertelstunde vor Spielende vermochte der BHC endlich zum 1:3 zu verkürzen. Die Zeit wurde knapp und der LSC konnte den Vorsprung über die Zeit schaukeln.

Bittere 0:8-Niederlage der Dybli
Auch wenn das Ergebnis gegen den Luzerner SC eine deutliche Sprache spricht, muss man das junge, personell stark geschwächte Team (es fehlten vier Nationalspielerinnen) loben. Neben dem sehr gut aufspielenden Mittelfeldmotor Julia Intelmann, machte Arianne aus der U17 ihr erstes Damen-NLA-Spiel. Am Sonntag, 16. Oktober, treffen die Dybli im letzten Spiel vor der Hallenrunde zuhause auf den amtierenden Meister RW Wettingen. (BHC)

www.bhc.ch

Letzte Änderung am Dienstag, 04 Oktober 2016 09:09

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team