Donnerstag, August 17, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Amicitia und BCO kommen nicht vom Fleck

  • Freitag, 16 September 2016 10:19
  • geschrieben von 
Im Abschlusspech: Vor dem gegnerischen Tor gelingt Amicitia wenig. Im Abschlusspech: Vor dem gegnerischen Tor gelingt Amicitia wenig. Foto: ilo (Archiv)

Der FC Amicitia Riehen droht bereits früh in der neuen Saison den Anschluss an die Spitzenplätze zu verlieren. 
Das Team von Trainer Giuseppe Stabile, das sich den Aufstieg zum Ziel gesetzt hat, verlor in der fünften Runde gegen den FK Beograd mit 1:3 (0:3) und liegt aktuell mit sieben Punkten nur auf Rang 6. Der Abstand zum Leader SV Muttenz beträgt bereits acht Punkte. Im Spiel gegen Beograd lagen die Gastgeber zur Pause mit 0:3 im Hintertreffen, ehe Daniel Wipfli in der 70. Minute noch den Ehrentreffer markierte. Auch für die Kleinbasler Kicker vom BCO Alemannia Basel läuft es noch nicht rund. Ein mickriger Punkt und der vorletzte Tabellenplatz resultiert  nach der vierten Saisonniederlage. Gegen den FC Wallbach konnte BCO eine Stunde lang dagegenhalten. In den letzten 30 Minuten kassierte der Kleinbasler Drittligist jedoch drei weitere Gegentreffer zum 1:4 (0:1)-Endresultat.

www.fcamicitia.chwww.bcoalemannia.ch

Letzte Änderung am Freitag, 16 September 2016 10:36

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team