Montag, August 21, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Benjamin Steffen startet ins Olympia-Abenteuer

  • Dienstag, 09 August 2016 09:22
  • geschrieben von 
Benjamin Steffen kämpft in Rio um olympisches Edelmetall. Benjamin Steffen kämpft in Rio um olympisches Edelmetall. Foto: facebook/benjaminsteffen

Der Basler Degenfechter Benjamin Steffen startet an seinen ersten Olympischen Spielen in den Wettkampf.
Die aktuelle Weltnummer 13 bekommt es im ersten Gefecht mit dem Amerikaner Jason Pryor zu tun und gilt in diesem Duell als Favorit. Gestartet wird um 15.45 Uhr Schweizer Zeit (Das Schweizer Fernsehen überträgt live). Der 34-jährige Olympiadebütant rechntet sich in Rio vor allem im Team-Wettkampf Medaillenchancen aus. Dennoch hat der Basler Weltklassefechter auch im Einzel allen Grund zur Zuversicht. Im April konnte Steffen am Olympia-Testevent den hervorragenden zweiten Platz erreichen. Trotz des tollen Resultats, sieht sich Steffen nicht als Geheminfavorit. Sollte die Tagesform des Baslers stimmen, ist ihm dennoch einiges zuzutrauen. Am 14. August steigt dann der Team-Wettkampf, für den sich die Schweiz zum ersten Mal seit 28 Jahren qualifiert hat. Im Viertelfinal treffen die Schweizer Max Heinzer, Fabian Kauter, Benjamin Steffen und Ersatzmann Peer Borsky auf die Italiener. 

Letzte Änderung am Dienstag, 09 August 2016 09:41

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team