Montag, Dezember 16, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Daniel Rocamora Blazquez neuer Traktor-Headcoach

  • Donnerstag, 20 Juni 2019 19:58
  • geschrieben von  ghe
Das Traktor Trainergespann mit Daniel Rocamora, Marc Fischer und Freddy Locher. Das Traktor Trainergespann mit Daniel Rocamora, Marc Fischer und Freddy Locher. Foto: Traktor Basel

Traktor Basel verpflichtet den ehemaligen spanischen Nationalspieler Daniel  Rocamora Blazquez als Headcoach für die kommende erste NLA Saison der Vereinsgeschichte. Rocamora vervollständigt damit das Trainergespann mit Marc Fischer (Assistenzcoach) und Freddy Locher (Athletiktrainer).
Rocamora ist 31 Jahre alt und hat langjährige internationale Spielerfahrung in der spanischen Nationalmannschaft und spielstarken europäischen Ligen. Neben Spanien spielte er in der höchsten italienischen Liga sowie in der europäischen Championsleague. Die letzten drei Saisons war er Diagonalangreifer bei Volley Schönenwerd und dabei Topscorer und MVP in der NLA Saison 2016/17. Parallel zu seiner Spielerkarriere hat er seine Trainerkarriere in Schönenwerd lanciert und in der Saison 2018/19 beim TV Schönenwerd das Damenteam in der NLB gecoacht. Mit dem Trainergespann um Rocamora und Fischer vereint Traktor internationale Kompetenzen mit der Erfahrung und Kontinuität, die zum Aufstieg in die NLA geführt haben. 

«Super Saturdays»– Spitzenvolleyball im Doppelpack
In Zusammenarbeit mit Sm'Aesch-Pfeffingen sind in der Saison 2019/20 Doppelrunden mit je einem Damen und Herren NLA Spiel geplant. Damit bieten die beiden Vereine für die Besucherinnen und Besucher attraktive Volleyball-Spieltage in der Region Basel. Bestätigt sind bisher zwei Termine, der Sonntag, 27. Oktober in der Rankhofhalle in Basel sowie der Samstag, 23. November im Löhrenacker in Aesch.

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 20 Juni 2019 20:05

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team