Freitag, August 23, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Christian Meier ist neuer RTV-Trainer

  • Freitag, 24 Mai 2019 09:44
  • geschrieben von  mst
Christian Meier wird Nachfolger von Samir Sarac.. Christian Meier wird Nachfolger von Samir Sarac.. Foto: zVg.

Nach den Verpflichtungen der Spieler Luca Engler, Björn Buob und Jannis Voskamp gibt es auf der Trainerposition eine Veränderung.
Neuer Cheftrainer des RTV 1879 Basel wird Christian Meier. Der 47-jährige Nordwestschweizer, welcher zuletzt überaus erfolgreich die U19-Elite-Junioren der HSG Nordwest trainiert hatte und diese vor wenigen Wochen sensationell zum Schweizermeister-Titel geführt hatte, unterschrieb beim RTV vorerst für eine Saison.

Christian Meier, diplomierter Sportmanager und diplomierter Leistungssporttrainer, ist im Besitz der EHF-Mastercoach-Ausbildung des Europäischen Handballverbandes (EHF) sowie des A-Trainer-Diploms des Schweizerischen Handballverbandes (SHV). In seiner Aktivkarriere spielte Meier während acht Jahren in der Nationalliga. Vier Jahre in der NLB für GG Bern und HS Biel sowie vier Jahre in der NLA für Wacker Thun und den BSVBern.

Auch sein bisheriges Palmarès als Trainer liest sich eindrücklich. Nach den Inter-Junioren- Mannschaften des BSV Bern und des TV Suhr trainierte er die NLB-Clubs HV Olten und TV Birsfelden und danach die U19-Elite des HSC Suhr Aarau (3x Schweizermeister) und zuletzt wie schon erwähnt die U19-Elite der HSG Nordwest. Zudem agierte Christian Meier schon als Assistenztrainer der Schweizer U17- und U19-Nationalmannschaft der Herren und wurde mit der Regionalauswahl des Verbandes Bern-Jura zweimalSchweizermeister.

Meier folgt beim RTV auf Samir Sarac, dessen Vertrag nicht verlängert wurde. Sarac seinerseits, der beim RTV mit dem Aufstieg in die NLA und der Playoff-Qualifikation gute Arbeit geleistet hatte, wird (wie bereits bekannt) Nachfolger von Christian Meier bei der HSG Nordwest (U19-Elite).

www.rtv1879basel.ch

 

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team