Mittwoch, Mai 22, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Saisonende für den RTV 1879 Basel

  • Mittwoch, 24 April 2019 19:18
  • geschrieben von  mst
Die Realturner konnten lange mit dem Ligakrösus mithalten. Die Realturner konnten lange mit dem Ligakrösus mithalten. Foto: Varadi (Archiv)

Die NLA-Handballer des RTV 1879 Basel verlieren zum Schluss einer strengen und letztlich überaus erfolgreichen Saison das Playoff-Heimspiel gegen den Ligakrösus Kadetten Schaffhausen mit 23:31 (11:13) und somit die Viertelfinalserie schliesslich mit 1:3. Damit ist für den RTV die Saison 2018/2019 offiziell beendet.
Allerdings wäre für den RTV im vierten Spiel innert acht Tagen gegen den gleichen Gegner viel mehr drin gelegen als die letztlich klare Niederlage. Die Basler agierten insbesondere in der ersten Halbzeit absolut auf Augenhöhe mit dem nominell überlegenen Gegner, zeigten speziell auch defensiv eine hervorragende Leistung und hätten mit einer besseren Chancenauswertung zur Pause problemlos in Führung liegen können.

Zudem haderte das Team von Cheftrainer Samir Sarac und Assistenzcoach Patrice Kaufmann nicht zu Unrecht mit den Schiedsrichtern, welchen die phasenweise hoch emotionale Partie in den ersten 30 Minuten nach mehreren höchst umstrittenen Entscheidungen mehrmals schlicht zu entgleiten drohte. So belegten die Spielleiter den RTV-Spieler Basil Berger bereits nach 36 Sekunden mit einer Zweiminuten-Strafe, verschärften die Sanktion aber wenige Sekunden später in eine rote Karte, was in der Folge wesentlich zu einer aufgeheizten Atmosphäre beitrug.

Zurück zum Sport: Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit liess sich der RTV vorerst nicht abschütteln und blieb bis 20 Minuten vor Schluss mit den Kadetten auf Tuchfühlung (16:18). Doch genau in dieser Phase riss dann beim RTV der Faden, Schaffhausen zog auf 23:16 davon und sorgte somit für die Entscheidung. Der RTV konnte in der Folge die Kraft, den Anschluss nochmals zu schaffen, nicht mehr aufbringen und musste sich somit auch im zweiten Playoff-Heimspiel der Vereinsgeschichte geschlagen geben. Dennoch fällt die Saisonbilanz hervorragend aus. Als Aufsteiger den direkten Ligaerhalt und die Playoff-Qualifikation zu schaffen, ist eine mehr als nur bemerkenswerte Leistung. (mst)

 

RTV 1879 Basel - Kadetten Schaffhausen 23:31 (11:13)
Sporthalle Rankhof, Basel. - 550 Zuschauer. - SR: Cappocia/Jucker. - Torfolge: 0:1, 1:3 (5.), 3:3 (11.), 4:7 (17.), 8:7 (20.), 8:9, 10:9 (25.), 10:12, 11:12, 11:13, 13:14, 15:16 (36.), 15:18 (39.), 16:18 (40.), 16:23 (43.), 19:24, 22:27, 23:31. - Strafen: fünfmal 2 Minuten gegen den RTV 1879 Basel (inkl. Disqualifikation mit Rapport gegen Berger (1./0:0)), fünfmal 2 Minuten gegen die Kadetten Schaffhausen.
RTV 1879 Basel: Pažemeckas/Pfister (ab 43.); Hylkén (3), Langhein, Berger, Stamenov, Ebi (1), Jurjevic, Basler (1), Ahmetasevic, Kozina (3), Jurca (7/4), Buob (2), Gian Attenhofer (2), Meier, Krause (4).
Kadetten Schaffhausen: Pilipovic/Stevanovic (28.-30. und für zwei Penalties/34. und 38.); Meister (3), Zehnder (11/3), Wanner (1), Küttel (4), Schopper, Novak, Beljanski (1), Gerbl (2), Sesum (2), Teubert, Maros (5), Schelker, Tominec (1), Herburger (1).
Bemerkungen: RTV 1879 Basel ohne Christian Wipf (rekonvaleszent), setzt alle Spieler ein. - Kadetten Schaffhausen ohne Csaszar und Markovic (beide verletzt). - 20. (7:7) Pažemeckas hält Penalty von Sesum. 38. (15:17) Stevanovic hält Penalty von Jurca. - Time-Outs: RTV 1879 Basel: 24. (8:9) und 42. (16:21). Kadetten Schaffhausen: 19. (6:7), 48. (19:24) und 57. (23:29). – Der 40- fache Schweizer Nationalspieler Florian Goepfert vor dem Spiel nachträglich offiziell verabschiedet.

 

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team