Mittwoch, Dezember 19, 2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Unihockey Basel Regio mit Licht und Schatten

  • Donnerstag, 27 September 2018 07:14
  • geschrieben von  ra/ilo
Nur beim 6:3-Heimsieg gegen Ticino Unihockey gab es für die Bebbi etwas zu bejubeln. Nur beim 6:3-Heimsieg gegen Ticino Unihockey gab es für die Bebbi etwas zu bejubeln. Foto: TOPpictures (Archiv)

Am vergangenen Samstag konnten die NLB-Herren von Unihockey Basel Regio dank einer Leistungssteigerung in der Schlussphase der Partie gegen Ticino Unihockey die drei Punkte in Basel behalten und einen letztlich verdienten 6:3-Sieg feiern. Tags darauf folgte die Auswärtspartie beim UHC Sarganserland, bei dem das Team von Trainer Antti Peiponen in den letzten beiden Saisons jeweils punktelos blieb. Auch in dieser Begegnung zeichnete sich ein ähnliches Szenario ab. Die zahlreichen Ballverluste der Gäste ermöglichten dem Heimteam immer wieder gute Kontermöglichkeiten. Vor dem letzten Drittel lag Basel Regio mit 3:6 im Hintertreffen. Im Schlussabschnitt gelang den Bebbi die Aufholjagd jedoch nicht mehr. im Gegenteil: Basel Regio fiel nun komplett auseinander und kassierte in den letzten zehn Minuten noch weitere sechs Tore zur deutlichen 5:12-Niederlage.

www.unihockeybaselregio.ch

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team