Donnerstag, Juli 19, 2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Olympia-Vorgeschmack auf dem Messeplatz

  • Samstag, 23 Juni 2018 08:29
  • geschrieben von  ilo
Mit dem neuen Format sollen die Kleinsten für den Basketballsport begeistert werden.  Mit dem neuen Format sollen die Kleinsten für den Basketballsport begeistert werden. Foto: zVg Viviane Vogt

Zum zweiten Mal findet auf dem Messeplatz das Basketballturnier im 3x3-Format statt.
Am kommenden Samstag treffen sich grosse und kleine Basketballbegeisterte unter der imposanten Kulisse des Messegebäudes in Basel zum 3x3-Turnier, das vom BC Bären Kleinbasel und dem BC Münchenstein gemeinsam organisiert wird. Von 8.00 bis 20.00 Uhr finden auf drei Feldern Spiele in den Kategorien «Kids», «Women», «Men» und «Swiss Tour» statt. Sowohl Anfänger wie auch Profis aus dem In- und Ausland haben die Möglichkeit, sich in dieser urbanen Variante von Basketball zu messen. 

Schneller, kürzer, spannender
Beim 3x3-Basketball spielen pro Team drei Spieler gegeneinander auf einen Korb. Das Spiel gestaltet sich schneller und meist spannender als das herkömmliche Basketball, da die Wege zum Korb sowie auch die Spieldauer kürzer sind. «Das 3x3 bietet viel Action und die Swiss Tour findet im Rahmen von einzelnen Turnieren an einem Wochenende statt», erklärt Niels Matter. «Dass die Events draussen im Sonnenschein stattfinden, trägt ebenfalls zur Beliebtheit des Formats bei.» Matter, Spielertrainer des BC Bären Kleinbasel und selbst aktiver 3x3-Spieler, unterstützt die Organisation des Turniers auf dem Messeplatz. Seit dem vergangenen Jahr gehört Basel zu den Standorten der 3x3-Swiss Tour. Wer das Turnier in Basel gewinnt, qualifiziert sich für den Final der Swiss Tour vom 18. Augusin Baden und hat so die Möglichkeit, an der 3x3-World Tour – so etwas wie ein Grandslam-Turnier des 3x3 – in Lausanne teilzunehmen. 

 


Ab 2020 olympisch
Ursprünglich kommt das Format aus den USA. Seit jeher wurde in den Strassen oder auf öffentlichen Plätzen Basketball gespielt und ganz eigene Varianten kreiert. Bereits Ende der 80er Jahre setzte sich das «three-on-three» in den Vereinigten Staaten durch. Die Begeisterungswelle schwappte nach Europa und Asien über. Davon wollte auch der Internationale Basketballverband (FIBA) profitieren und richtet deshalb seit 2007 regelmässig offizielle Turniere auf der ganzen Welt aus. Das ganz grosse Highlight für die noch junge Disziplin folgt in zwei Jahren. Ab den Olympischen Spielen 2020 in Tokio wird 3x3 Teil des olympischen Programms. «Das istfür unseren Sport natürlich grossartig. Wir hoffen auch in der Schweiz auf einen 3x3-Boost, und dass wir viele junge Menschen dafür begeistern können», sagt Jacqueline Schweizer-Heer, ehrenamtliche OK-Chefin von 3x3 in Basel.

 

Vielseitiges Rahmenprogramm
Vielleicht kommt also bereits etwas Olympia-Stimmung auf im Kleinbasel. Neben den Spielen wird den Zuschauerinnen und Zuschauern aber in jedem Fall ein vielseitiges Rahmenprogramm geboten. Speaker Kevin Müri wird zusammen mit DJs, Tanz-Crews, 3-Punkte-Wettbewerb und Geschicklichkeits-Parcour für Stimmung und Unterhaltung sorgen. Schweizer-Heer rechnet am Samstag mit 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das Anmeldekontingent in den Kategorien Men und Women ist ausgebucht. Die rasant wachsende Popularität von 3x3 beeinflusst auch die Planungen für die nächste Austragung. Angedacht sind zwei Turniertage, eine Tribüne und im Vorfeld von Olympia auch die Teilnahme von Weltklasse-Teams.

 

www.3x3basel.wordpress.com

 

Letzte Änderung am Samstag, 23 Juni 2018 08:38

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team