Samstag, November 17, 2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Der FC Amicitia Riehen steigt auf

  • Samstag, 23 Juni 2018 08:16
  • geschrieben von  ilo
Nach drei Jahren in der 3. Liga steigt der FCA in die höchste regionale Liga auf. Nach drei Jahren in der 3. Liga steigt der FCA in die höchste regionale Liga auf. Foto: ilo (Archiv)

Nur die grössten Pessimisten zweifelten vor der letzten Runde der 3. Liga-Meisterschaft noch am Aufstieg der Riehener. Das Team von Trainer Giuseppe Stabile lag drei Punkte vor dem zweitplatzierten Muttenz und hatte die bessere Strafpunktzahl, die nur bei einer Niederlage über den Aufstieg entscheiden würde. Tatsächlich spielt der FCA dank weniger erhaltenen Strafpunkten in der nächsten Saison in der 2. Liga. Die Saisondernière gegen den FC Reinach ging nämlich mit 1:2 verloren. Lukas Wipflis Führungstreffer in der 41. Minute glichen die Gastgeber noch vor der Pause (45.) aus. Zu Beginn der zweiten Halbzeit geriet der FCA nach einem Elfmeter sogar in Rückstand (56.). Stabiles Mannschaft hatte zwar zahlreiche gute Möglichkeiten, war aber vor allem darauf bedacht, keine Verwarnungen zu kassieren. Die Partie ging zwar mit 1:2 verloren, doch weil Amicitia die letzten Minuten der Saison diszipliniert über die Runden brachte, war der Aufstieg trotz Niederlage perfekt. Mit 97 Treffern, nur 23 Gegentoren und zwei Saisonniederlagen sind die Riehener der absolut verdiente Aufsteiger. 

www.fcamicitia.ch

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team