Dienstag, Oktober 16, 2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Spitzenleichtathletik am 55. Susanne Meier Memorial

  • Freitag, 18 Mai 2018 20:03
  • geschrieben von  ss/kk
Bei der 55. Austragung werden um die 400 Athletinnen und Athleten am Start sein. Bei der 55. Austragung werden um die 400 Athletinnen und Athleten am Start sein. Foto: facebook/LASOldBoys

Das traditionelle Susanne Meier Memorial 2018 findet erneut am Pfingstmontag, 21. Mai 2018 ab 11.00 Uhr auf der Sportanlage Schützenmatte in Basel statt. 
Das Meeting in Zofingen findet am Samstag, 19. Mai 2018, zwei Tage vor dem «Susi Meier» statt. Die Athletinnen und Athleten haben die Möglichkeit, bei der «Pfingst-Challenge» teilzunehmen. Dabei müssen drei Starts an beiden Meetings (Basel und Zofingen) absolviert werden. Die an den Meetings erzielten «sportlich wertvollsten Leistungen» (bestimmt durch Swiss Athletics) werden zusätzlich mit attraktiven Preisen ausgezeichnet.

Highlights in Basel
Aus regionaler Sicht sind im Dreisprung Nils Wicki mit einer persönlichen Bestleistung von 15.97 Meter (gesprungen im 2017) sowie die Hammerwerferin Livia Probst mit einer persönlichen Bestleistung und gleichzeitigem Kantonalrekord Basel-Stadt von 53.25 Meter (geworfen am 1. Mai 2018) zu erwähnen. Aus nationaler Sicht sticht vor allem Selina Büchel, Schweizerrekordhalterin und WM-Teilnehmerin über 800m, heraus. Sie startet wie bereits in den letzten Jahren über die 400m. Die achtfache Schweizer Meisterin und Rekordhalterin (64.83 Meter) im Hammerwerfen, Nicole Zihlmann vom LC Luzern, wird versuchen ihre momentane Saisonbestleistung von 61.45 Meter in Basel zu übertreffen. Zu erwähnen ist sicher auch der aus Mauritius stammende und in der Schweiz lebende Sprinter Marie Jean-Yann de Grace. De Grace schaffte an der Hallen-WM in Birmingham im Winter 2018 den Einzug in die Halbfinals über 60 Meter. Er startet mit einer persönlichen Bestleistung von 10.37 über die 100 Meter.

Vereinsmeisterschaften auf der «Schütze»
Nach einem erfolgreichen Sprint- und Hürdenmeeting, kündigt sich schon der nächste Höhepunkt an. Am 2. Juni findet der Final der Nationalliga A in der Leichtathletik Vereinsmeisterschaft auf der Schützenmatte statt. Beim diesem Meeting handelt es sich um einen Mannschaftswettkampf. Je nach Rangierung werden Punkte verteilt. Am Schluss gewinnt jene Mannschaft, die am meisten Punkte in allen Disziplinen gesammelt hat. Die Veranstalter erwarten ein hochkarätiges Teilnehmerfeld darunter die Schweizer Sprintstars Alex Wilson und Mujinga Kambunji. 

www.lcbasel.ch/susanne-meier-memorial/

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team