Montag, August 20, 2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

RTV Basel vor Start in die Rückrunde

  • Freitag, 26 Januar 2018 13:49
  • geschrieben von  ms
Samir Sarac tritt trotz der komfortablen Situation auf die Euphoriebremse, Samir Sarac tritt trotz der komfortablen Situation auf die Euphoriebremse, Foto: zVg.

Für die NLB-Handballer des RTV 1879 Basel geht am kommenden Samstag, nach einer sechswöchigen Pause bedingt durch Einsätze der Nationalmannschaft und der Europameisterschaft in Kroatien, die Meisterschaft weiter. Auf dem Programm steht die Rückrunde mit nochmals 13 Spielen. Zum Auftakt trifft der RTV am kommenden Samstag, 27. Januar 2018, auswärts auf den starken Aufsteiger HS Biel (19.15 Uhr, Gym Seeland).
Mit der einzigartigen Serie von 13 Siegen aus bisher 13 Spielen steht der RTV aktuell überaus souverän an der Tabellenspitze und gilt als Kronfavorit auf den Ligatitel. Nach der Hälfte des Programms hat das Team von Cheftrainer Samir Sarac bereits sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger (STV Baden) und gar acht Punkte mehr als der aktuell drittplatzierte TV Möhlin. Zudem verfügt der RTV über das mit Abstand beste Torverhältnis, was de facto einem weiteren Punkt gleichkommt. 
Der Modus besagt, dass nach dem Ende der Qualifikationsphase am 5. Mai (total 26 Spiele) die beiden Erstplatzierten eine Playoff-Runde nach dem Modus «best of five» bestreiten und so den Aufsteiger in die NLA ausspielen. Das heisst also maximal fünf Spiele, und zwar innert 13 (!) Tagen zwischen dem 12. Mai und maximal 24. Mai, je nach Verlauf. Der Sieger dieser Playoff-Runde steigt auf, der Verlierer verbleibt definitiv in der Nationalliga B.

RTV schöpft aus dem Vollen
Nach der Siegesserie im Herbst verlief die Meisterschaftspause problemlos. Aktuell sind alle Spieler gesund und brennen darauf, dass es wieder los geht. Veränderungen im Kader gab es keine. Seit dem 3. Januar wird praktisch täglich trainiert, um im Hinblick auf die beiden ersten Spiele, welche der RTV auswärts zu bestreiten hat, bereit zu sein. «In Biel und eine Woche später beim BSV Stans müssen wir voll konzentriert sein, um unsere reine Weste zu wahren. Am Ende zählt nur der Sieg», so Sarac. 
Auch wenn sehr vieles darauf hindeutet, dass der RTV die Aufstiegs-Playoffs problemlos erreicht, treten die Verantwortlichen bewusst auf die Euphoriebremse. «Zielsetzung ist und bleibt ein Platz unter den ersten Vier, danach schauen wir weiter», lautet das Credo. (ms)

www.rtvbasel.ch

 

 

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team