Sonntag, November 19, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

6. Sieg im 6. Spiel für den RTV Basel

  • Sonntag, 15 Oktober 2017 16:34
  • geschrieben von  ms
RTV-Flügel Maurus Basler (links) überzeugte mit sieben Treffern. RTV-Flügel Maurus Basler (links) überzeugte mit sieben Treffern. Foto: Schoeffel (Archiv)

Die Nationalliga-B-Handballer des RTV 1879 Basel haben weiterhin eine absolut weisse Weste. Die Mannschaft von Cheftrainer Samir Sarac gewann das Heimspiel gegen den KTV Altdorf ungefährdet mit 32:25 (15:10), feierte somit im sechsten Saisonspiel den sechsten Sieg und zementierte den Platz an der Tabellenspitze. 
Nach einem etwas harzigen Beginn (1:3-Rückstand und 7:7 nach einer Viertelstunde) kam der RTV in der Folge besser ins Spiel und zog innert fünf Minuten von 9:8 auf 13:8 davon. Nach der 15:10-Halbzeitführung für den RTV bemühten sich die Innerschweizer vergeblich um den Anschluss und der RTV vergrösserte seinen Vorsprung sogar auf maximal neun Tore (26:17 nach 49 Minuten). In der Schlussphase dieser nicht sonderlich hochstehenden Partie bekundeten die äusserst solid und abgeklärt agierenden Basler keinerlei Mühe, zwei weitere wichtige Punkte ins Trockene zu bringen. Den umjubelten Schlusspunkt zum Schlussresultat von 32:25 setzte drei Sekunden vor Schluss Ariel Attenhofer mit seinem ersten NLB-Treffer überhaupt - und dies an seinem 18. Geburtstag.

Auffälligste Basler Spieler waren ansonsten die je siebenfachen Torschützen Maurus Basler (aus 10 Versuchen) und Rares Jurca (aus 14 Versuchen) sowie der litauische National-Torhüter Aistis Pažemeckas mit einer bemerkenswerten Quote von 45 Prozent gehaltenen Bällen. Nun folgt eine rund dreiwöchige Meisterschaftspause. Nächster RTV-Fixpunkt bildet am Samstag, 4. November 2017 (18:30 Uhr, Sporthalle Waldegg, Horgen), das Auswärtsspiel beim HC Horgen. (ms)

RTV 1879 Basel - KTV Altdorf 32:25 (15:10)
Sporthalle Rankhof, Basel. - 170 Zuschauer. - SR: Jergen/Zaugg. - Torfolge: 0:1, 1:1, 1:3 (5.), 5:3 (9.), 5:5, 7:5, 7:7, 9:8 (20.), 13:8 (24.), 15:10; 17:11, 20:15, 22:17, 26:17 (49.), 27:19, 28:20, 30:23. - Strafen: fünfmal 2 Minuten gegen den RTV 1879 Basel, viermal 2 Minuten gegen den KTV Altdorf.
RTV 1879 Basel: Pažemeckas/Pfister (für drei Penalties/23., 36. und 54.); Hylkén (2), Berger, Goepfert (2), Stamenov (5), Ebi (1), Joncev, Jurjevic (2), Attenhofer (1), Basler (7), Ahmetasevic (3), Jurca (7), Steiner (2).
KTV Altdorf: Amrein/Dittli (ab 53.); Kasmauskas (2), Szabo (4), Inderbitzin (1/1), Aschwanden (2), Wyss, Ledermann, Auf der Maur (3), Gwerder, Obad (8/3), Munzert, Vorobjovas (5), Betschart.
Bemerkungen: RTV 1879 Basel ohne Gardent (verletzt), setzt Joncev nicht ein. Erster NLB-Tor von Ariel Attenhofer, und dies erst noch an seinem 18. Geburtstag. - 9. (4:3) Amrein hält Penalty von Jurca, dieser verwertet den direkten Abpraller zum 5:3. 23. (11:8) Obad schiesst Penalty an die Latte. 31. (15:14) Amrein hält Penalty von Jurjevic. 44. (21:15) Pažemeckas hält Penalty von Obad. - Time-Outs: RTV 1879 Basel: 26. (13:10), 54. (28:21) und 59. (30:25). KTV Altdorf: 22. (10:8) und 48. (24:17). 

 

www.rtvbasel.ch

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team