Sonntag, November 19, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Misslungene Hauptprobe für den EHC Basel/KLH

  • Samstag, 16 September 2017 10:20
  • geschrieben von  rb
Der EHC Basel/KLH startet heute in die neue MySports League. Der EHC Basel/KLH startet heute in die neue MySports League. Fot: C. Perren

In seinem letzten Testspiel vor dem Beginn der MySports League (Samstag um 20:15 Uhr gegen den EHC Wiki-Münsingen) ist dem EHC Basel/KLH die Hauptprobe misslungen. In einem umkämpften Spiel verloren die Basler gegen den EHC Frauenfeld mit 0:3. 
Dies war bereits das zweite Testspiel gegen diesen Gegner in der diesjährigen Vorbereitung. Am 23. August konnte man «das Hinspiel» auswärts noch mit 3:1 gewinnen. Nun gelang dem letztjährigen Ostschweizer Amateurmeister die Revanche. Der Unterschied heute Abend lag in der Effizienz. Die Thurgauer konnten Ihre Chancen besser nutzen als der EHC Basel. Das Powerplay glückte nicht wunschgemäss. Zudem fehlte das Durchsetzungsvermögen vor dem Tor. Bisher konnte Basel in den Testspielen überzeugen. Diese Niederlage kommt daher möglicherweise zum richtigen Zeitpunkt. 

EHC Basel/KLH – EHC Frauenfeld 0:3 (0:0,0:2,0:1) 
St. Jakob Arena – 227 Zuschauer.- SR: Dominik Schlegel; Alain Blum, Peter Fankhauser.-Tore: 24. Grolimund 0:1; 27. Fehr (Geiser) 0:2; 48. Fehr 0;3.
Strafen: 8 mal 2 Min. gegen Basel. 10 mal 2 Min. gegen Frauenfeld
EHC Basel: Osterwalder (ET Gass); Maurer, Ast; Gfeller, Guerra; Hagen, Schnellmann; Gurtner, Isler; Jeyabalan, Vogt, Spreyermann; Voegelin, Brügger, Tkachenko; Guantario, Giacinti, Ustsimenka; Lehner, Cola, Rohrbach. Headcoach: Reto Gertschen; Ass.- Coach: Michael Eppler. Basel ohne: Fluri, Gusset, Puntus, Cueni, Cederbaum.

www.ehcbasel.ch

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team