Mittwoch, Juni 28, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Wichtiger Auswärtserfolg für die Gladiators

  • Dienstag, 30 Mai 2017 08:25
  • geschrieben von  glad
Die Gladiators feiern gegen die Warriors einen wichtigen Auswärtssieg. Die Gladiators feiern gegen die Warriors einen wichtigen Auswärtssieg. Foto: ilo (Archiv)
Den Gladiators beider Basel gelingt auswärts gegen die Winterthur Warriors die Revanche für die Heimniederlage. Dwaine Woods Team setzte sich mit 21:14 durch. 
Die Offense startete, wie schon in den letzten Partien, schwach in die Partie. Trotz neuer Verstärkung im Angriff sah man das gewohnte Bild: Laufspielzüge wurden falsch geblockt, Pässe waren zu kurz oder zu lang und der Quarterback liess sich zu lange Zeit und wurde zu Boden gebracht. Nicht so in der Verteidigung. Die Warriors konnten Ihren ersten Drive jedoch gleich in Punkte umwandeln. Nach diesen sieben Punkten war allerdings bis tief ins 4. Viertel nichts mehr drin. Mit zwei Fumbles und drei 4th-Downs-Stopps hat die Verteidigung an die Leistung der letzten zwei Spiele angeknüpft. Kurz vor der Pause konnten die Gladiators einen schönen Drive mit einem Touchdown abschliessen und gingen mit einem ausgeglichenen Score von 7:7 in die Halbzeitspause.
 
Im 3. Viertel brillierten vor allem wieder beide Verteidigungen. Erst im 4. Viertel konnten die Gladiators gleich zwei Touchdowns verbuchen. 21:7 stand es mit nur noch drei Minuten auf der Uhr. Den Gastgebern gelang jedoch kurz vor der Two-Minute-Warning der Anschluss-Touchdown, wodurch das Spiel noch einmal spannend wurde. Nach einem erfolglosen Basler Drive erhielten die Warriors noch einmal das Angriffsrecht und marschierten zielstrebig auf die Gladiators-Endzone zu. Mit auslaufender Uhr verfehlte jedoch ein Pass des Winterthurer QBs sein Ziel in der Basler Endzone – Game over.
 
Mit dem 21:14-Erfolg konnten die Gladiators nicht nur Sieg Nummer vier dieser Saison einfahren, sondern sich auch den extrem wichtigen Tiebreaker gegen die Warriors für sich entscheiden. Sollten die Warriors am Ende der Saison gleich viele Punkte auf dem Konto haben wie die Basler, entscheidet der Direktvergleich zwischen den beiden Teams.
 

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team