Montag, August 21, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Starke Bären auf dem Weg zum grossen Coup

  • Donnerstag, 27 April 2017 14:33
  • geschrieben von  ilo
Schaffen Niels Matter (in weiss) und seine Bären den Aufstieg? Schaffen Niels Matter (in weiss) und seine Bären den Aufstieg? Foto: ilo

Der Basketball Club Bären Kleinbasel qualifiziert sich für das Final Four und liebäugelt mit dem Aufstieg. Von Ilan Olstein
Nur einmal wird Niels Matter richtig laut. Der Spielertrainer der Kleinbasler muss seinen Bären noch im ersten Viertel ins Gewissen reden. Nach einem Blitzstart des Heimteams wechselt Matter durch, und sich aus. Was er von der Seitenlinie aus beobachtet, gefällt ihm gar nicht. Der Zehn-Punkte-Vorsprung schmilzt und Sion Basket - der Viertelfinal-Gegner der Bären – geht sogar in Führung. «Vielleicht waren es zu viele Wechsel auf einmal», sagt Matter selbstkritisch. Die Message des 2.02-Meter-Hünen ist bei seiner Mannschaft offensichtlich angekommen. Zur Pause führt der Gastgeber vor 280 Fans in der Dreirosenhalle mit 36:32.

Klare Verhältnisse
Dass der Coach trotz der Wichtigkeit der Partie, seinem Stammpersonal immer wieder Ruhepausen verordnet, liegt daran, dass Matter mit den Bären über kurz oder lang einiges vorhat. «Nachhaltigkeit» ist ein Wort, das häufig fällt, wenn man den NLA-erfahrenen Basler nach einem möglichen Aufstieg fragt. Dazu gehört, den Jungen auf dieser Bühne eine Chance zu geben. Die Strukturen im Verein, der mittlerweile über 200 aktive Mitglieder zählt, müssen passen, es brauche noch mehr freiwillige Helfer, noch mehr gut ausgebildete Trainer für die bemerkenswert aktive Jugendbewegung der Bären. Und dann wird das Unterfangen Aufstieg auch zur Geldfrage. «Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, kann ich hinter einem möglichen Aufstieg stehen», so Matter. Der 30-Jährige ist Feuer und Flamme für «seinen» Verein. Das ist ihm abseits aber vor allem auf dem Platz anzusehen. Nach der Pause legt sein Team los wie die Feuerwehr, punktet sehenswert und sorgt dank einer überragenden Defense für klare Verhältnisse. Sions Teamleader Domenico Marcario findet nie zu seinem Spiel und seinen Meister in Blockmonster Niels Matter.

Wie viele steigen auf?
An diesem Abend nur Matters Leistung herauszustreichen, wäre falsch. Léo Lopez überzeugte mit feiner Technik und grosser Übersicht. Der Spielmacher warf wie Theodor Botter 19 Punkte, zwei mehr als Matter. Am Ende resultiert ein hochverdienter 73:56-Sieg und damit die Qualifikation für das Final Four, welches am kommenden Wochenende in Blonay und Vevey stattfinden wird. Die Kleinbasler werden in ihrem Halbfinal auf die Genfer U23 treffen. Martigny und Blonay bestreiten das zweite. Noch unklar ist, wie viele Teams den Aufstieg in die NLB antreten können. Einerseits könnte es in der NLA zu einer Ligaaufstockung kommen, was wiederum Auswirkungen auf die NLB und letztlich auf die Anzahl Aufsteiger hätte. Derzeit geht Matter von drei Aufsteigern aus. Sollten die Bären den Genfer Löwen unterliegen, erhalten sie im Spiel um Rang 3 eine zweite Chance.

www.bcbaeren.ch

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 27 April 2017 14:56

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team