Montag, Mai 29, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

BC Bären Kleinbasel steht vor Viertelfinal-Einzug

  • Donnerstag, 30 März 2017 12:00
  • geschrieben von  ilo
Die Bären haben sich ein 10-Punkte-Polster herausspielen können. Die Bären haben sich ein 10-Punkte-Polster herausspielen können. Foto: zVg. (Archiv)

Die Bären siegten im Achtelfinal-Hinspiel gegen den Saint-Prex BBC mit 59:49 und schafften sich damit eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in der Dreirosenhalle.
Nachdem die Kleinbasler Basketballer die Hauptrunde auf dem 6. Rang abgeschlossen haben, wartete im Hinspiel des Playoff-Achtelfinals der Saint-Prex BBC. Die Waadtländer belegten nach der Regular Season Rang 3. Diese konnten ihrerseits erstmals in dieser Saison auf die Klasse von Niels Matter zählen und waren dadurch leicht zu favorisieren. Der Bären-Coach mit NLA-Erfahrung erzielte insgesamt 13 Punkte und verhalf seinem Team damit zum wichtigen Auswärtssieg. «Offensiv müssen wir uns im Rückspiel steigern», meinte Matter nach der Partie. An der Defensive habe er nichts auszusetzen. Lediglich 15 Punkte liessen die Bären in der gesamten ersten Hälfte zu. In den beiden letzten Vierteln fanden die Gastgeber, die den Heimvorteil wegen einer Terminkollision an die Kleinbasler abtreten mussten, etwas besser im Spiel. Das Team von Neo-Spielertrainer Matter war aber jederzeit in der Lage zu reagieren und zeigte, dass sie sowohl im Kollektiv, als auch individuell Saint-Prex überlegen sind. Einziger Wehrmutstropfen: Matter verletzte sich am Meniskus, bleibt aber vorerst von einer Operation verschont. Sogar der Einsatz im Rückspiel will der 2-Meter-Hüne nicht ausschliessen. Die Partie findet an diesem Samstag um 18.00 Uhr in der Dreirosenhalle statt. 

 

www.bcbaeren.ch

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team