Sonntag, November 19, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Traktor Basel glänzt und will mehr

  • Samstag, 07 Januar 2017 17:15
  • geschrieben von 
Traktor Basel steigt mit guter Ausgangslage ins neue Jahr. Traktor Basel steigt mit guter Ausgangslage ins neue Jahr. Foto: ilo (Archiv)

Die 1. Liga-Volleyballer von Traktor Basel liegen zum Jahreswechsel auf dem hervorragenden zweiten Rang in der Gruppe C.
Mit neun Siegen und nur einer Niederlage gelang dem Team von Trainer Marc Fischer eine exzellente erste Saisonhälfte. Nur der VBC Buochs liegt noch einen Punkt vor den Baslern. «Ein solches Resultat nach der ersten Saisonhälfte konnte man nicht erwarten. Ich bin natürlich positiv überrascht, weiss aber auch wie viel Potenzial noch in dieser Mannschaft steckt», so der zufriedene Trainer Fischer. Wichtiger als der Platz an der Tabellenspitze, ist das bereits üppige Polster, über das die Basler auf den nächsten Verfolger aus Emmen verfügen. Denn nur der Erst- und Zweitplatzierte qualifiziert sich für die Playoffs. Zehn Punkte beträgt der aktuelle Vorsprung für Fischers Team. «Für uns ist es wichtig, möglichst schnell diesen Playoff-Platz zu sichern und natürlich wollen wir den direkten Konkurrenten Buochs noch abfangen.»

Traktor mit Verbesserungspotenzial
Das hätte den Vorteil, dass man im Playoff-Halbfinal auf den Zweiten aus der Gruppe D trifft. Ein machbares Unterfangen, wenn man bedenkt, dass die beiden Beach-Asse Florian Breer (Knieprobleme) und Yves Haussener (Training im Ausland) kaum zum Zug kamen. Fischer erhofft sich, dass er die Trainings mit zwölf Spielern durchführen kann, was in der Vergangenheit selten der Fall war. Durch die verbesserte Trainingsqualität könne auch die teilweise mangelhafte Konstanz über drei oder fünf Sätze ausgemerzt werden. Trotz Verbesserungspotenzial ist Fischer glücklich über die Entwicklung seiner Mannschaft: «Wir konnten uns sicher kontinuierlich steigern, aber da war schon vor mir eine sehr gute Basis vorhanden. Die Spieler kennen sich schon lange und die punktuellen Verstärkungen ergänzen das Team optimal.» Für die Herren von Traktor Basel geht es am 7. Januar (18.00 Uhr) beim VBC Ebikon weiter.

www.traktorbasel.ch

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team