Montag, Dezember 16, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Grosser Rat will Riehen vom Durchgangsverkehr entlasten

Nach Abschluss der Bauarbeiten an der Lörracherstrasse und der Aeusseren Baselstrasse soll der Verkehr weiterhin auf die Zollfreie Strasse geleitet werden. Nach Abschluss der Bauarbeiten an der Lörracherstrasse und der Aeusseren Baselstrasse soll der Verkehr weiterhin auf die Zollfreie Strasse geleitet werden. Tobias Gfeller

Der Basler Grosse Rat unterstützt das Begehren Riehener Parlamentsmitglieder, Riehen vom Durchgangsverkehr zu entlasten, in dem die Lörracherstrasse und die Aeussere Baselstrasse den Status von Durchgangsstrassen verlieren.

Mit 64 zu 24 Stimmen war das Votum des Grossen Rats deutlich: Die Kantonsstrasse zwischen Lörrach und Basel durch Riehen soll den Status einer Durchgangsstrasse verlieren. Die Basler Regierung wird damit aufgefordert, beim Bund zu intervieren, damit unter anderem die Signalistation geändert wird. Ziel vom Vorstoss von Thomas Widmer-Huber ist es, den Durchgangsverkehr auf die Zollfreie Strasse zu verlagern. Dies hat während den Bauarbeiten auf der Lörracherstrasse und der Aeusseren Baselstrasse gut geklappt. Riehen soll dadurch vom Durchgangsverkehr entlastet werden.

Letzte Änderung am Donnerstag, 21 November 2019 19:14

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team