Dienstag, Juli 23, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Riehener Sportpreis für zielgenaue Bogenschützen

Adrian Faber (vorne) und seine Teamkollegen dominieren den Bogenschützensport in der Schweiz. Adrian Faber (vorne) und seine Teamkollegen dominieren den Bogenschützensport in der Schweiz. www.juventas.ch

Die Bogenschützen Juventas erhalten den Sportpreis der Gemeinde Riehen

In Anerkennung besonderer Verdienste auf dem Gebiet des Sports richtet die Gemeinde Riehen jährlich einen Sportpreis in der Höhe von 10’000 Franken aus. Die Auszeichnung für das Jahr 2018 wurde den Bogenschützen Juventas zugesprochen, die ihre Sportanlage am Lettackerweg im Stettenfeld in Riehen haben.

Der Verein wurde am 26. Januar 1974 gegründet und verschrieb sich von Anfang an ganz bewusst der Nachwuchsförderung, was sich auch im Vereinsnamen niederschlug – Juventas heisst die Göttin der Jugend. Für erste sportliche Erfolge sorgte Angelo Vasile, der 1983 Schweizermeister wurde und die Weltmeisterschaften in Los Angeles (USA) bestritt. Im Jahr 1984 folgten die ersten Team-Schweizermeistertitel und 1988 qualifizierten sich gleich drei Juventas-Mitglieder für die FITA-Europameisterschaften in Luxemburg: Rita Faber, damals noch unter ihrem ledigen Namen Lauria, ihr heutiger Ehemann Dominik Faber und Angelo Vasile.

Das Jahr 2018 war ein ausserordentlich erfolgreiches für die Bogenschützen Juventas. Mit dem olympischen Recurve-Bogen gewann Juventas die Elite-Team-Schweizermeistertitel sowohl in der Halle als auch im Freien. Florian, Adrian und Dominik Faber schossen einen fantastischen neuen Hallen-Team-Schweizerrekord. Outdoor wurde Dominik Faber Elite-Schweizermeister und Olga Fusek holte den Titel bei den Frauen. Indoor wurde Adrian Faber vor seinem Bruder Florian Elite-Schweizermeister. «Besonders bemerkenswert war der Team-Schweizermeistertitel outdoor, da dort mit Florian Faber wegen eines internationalen Einsatzes und Adrian Faber wegen seiner Ausbildung die beiden besten Juventas-Athleten fehlten», schreibt die Gemeinde Riehen in einer Mitteilung. Mit Rajan Kalapurayil und Christoph Schiek sprangen an der Seite von Einzel-Schweizermeister Dominik Faber andere in die Bresche.

Die offizielle Preisübergabe findet am Montag, 3. Juni 2019, um 18.30 Uhr im Bürgersaal des Gemeindehauses statt.

Letzte Änderung am Donnerstag, 09 Mai 2019 15:31

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team