Montag, Juni 24, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Schüler fordern Klimanotstand in Riehen

Die Schüler kommen aus den Schulhäusern und fordern den Klimanotstand in Riehen. Die Schüler kommen aus den Schulhäusern und fordern den Klimanotstand in Riehen. Tobias Gfeller

Ein Komitee aus acht Riehener Schülerinnen und Schüler fordert mittels Volksanregung den Einwohnerrat auf, den Klimanotstand auszurufen.

189 Unterschriften, darunter 148 von Menschen unter 25, sind innerhalb von gut zwei Monaten zusammengekommen und wurden gestern bei der Gemeinde eingereicht. Sie fordern den Einwohnerrat auf, den Klimanotstand auszurufen. «Keine Gemeinde ist zu klein, ihren Beitrag zu leisten, um die drohenede Klimakatastrophe abzuwenden und allen zukünftigen Generationen eine lebenswerte Zukunft zu garantieren», schreibt das Komitee in einer Mitteilung. Riehen soll bis 2030 klimaneutral werden. Die Behörden sollen beauftragt werden, einen entsprechenden Massnahmenplan auszuarbeiten. 

Letzte Änderung am Freitag, 05 April 2019 12:21

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team