Montag, Dezember 16, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Annemarie Pfeifer trittt aus Grossrat zurück

Nach rund 14 Jahren tritt die Riehenerin Annemarie Pfeifer aus dem Grossen Rat zurück. Nach rund 14 Jahren tritt die Riehenerin Annemarie Pfeifer aus dem Grossen Rat zurück. Martin Friedli Fotografie

Nach rund 14 Jahren verlässt Annemarie Pfeifer in der Mitte ihrer letzten Legislaturperiode den Grossen Rat. Pfarrer Thomas Huber rückt nach.

Nachdem Annemarie Pfeifer vor einem Jahr bereits aus dem Riehener Gemeinderat abgewählt wurde, verlässt die 64-Jährige nun auch das baselstädtische Parlament. Schwerpunkte der politischen Arbeit von Grossrätin Annemarie Pfeifer waren die Bereiche Bildung, Gesundheit, Soziales und ethische Fragestellungen. Mit zahlreichen Vorstössen habe sie ihre Anliegen erfolgreich im Rat eingebracht, schreibt die EVP Basel-Stadt in einer Mitteilung. In ihrem Rücktrittsschreiben fasst sie zusammen: «Während dieser Zeit durfte ich viele interessante und auch kontroverse Debatten miterleben und mitgestalten und in letzter Zeit vermehrt bei sehr knappen Abstimmungsresultaten mitfiebern. Die Fronten haben sich verhärtet, umso wichtiger sind Grossrätinnen und Grossräte, welche die Sachpolitik über die Parteiräson stellen. Als Vertreterin einer Mittepartei fühlte ich mich immer der Sachpolitik verpflichtet und es ist meine Hoffnung, dass der Grosse Rat weiter das Wohl der ganzen Bevölkerung sucht.» Als Stimme der politischen Mitte setzte sie sich in zahlreichen Abstimmungskomitees ein. Die EVP dankt ihrer «engagierten und profilierten Politikerin», die auch sehr viel Hintergrundarbeit für die EVP geleistet habe, für ihr Engagement. 

Für Annemarie Pfeifer rückt Thomas Widmer-Huber nach. Der 53-Jährige bringt sieben Jahre Erfahrung im Einwohnerrat von Riehen mit. Als Seelsorger in der psychiatrischen Klinik Sonnenhalde Riehen und als Leiter der diakonischen Gemeinschaft Ensemble und der Fachstelle «Gemeinschaftliches Leben» habe er ein ähnliches Profil wie seine Vorgängerin. Er wird ebenfalls in der CVP/EVP-Fraktion mitarbeiten. 

Letzte Änderung am Dienstag, 08 Januar 2019 08:44

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team