Dienstag, September 25, 2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Freiraum Hinter Gärten nach Verzögerung eröffnet

Beim Schulhaus Hinter Gärten können sich Kinder und Jugendliche austoben und verweilen Beim Schulhaus Hinter Gärten können sich Kinder und Jugendliche austoben und verweilen riehen.ch

Mit einem offiziellen Festakt wurde das Areal des Freiraums Hinter Gärten der Bevölkerung übergeben. Mit der Öffnung des brachliegenden Areals wurde für die Bevölkerung ein öffentlich zugänglicher und nutzbarer Freiraum geschaffen.

Gestern Mittwoch feierte die Quartierbevölkerung in Anwesenheit der Gemeinderätin Silvia Schweizer die lang ersehnte Eröffnung des Freiraums Hinter Gärten. Lange mussten sich die Kinder gedulden, bis aus dem brach liegenden Hinter Gärten Areal ein attraktiver Raum entstand. Geplant war eine Eröffnung im Sommer 2017, Einsprachen aus der Nachbarschaft verzögerten aber den Baubeginn.

Der Freiraum, wie er sich heute präsentiert, ist das Resultat eines Projekts von der Firma Bryum. Zusammen mit der Quartierbevölkerung und der Schulleitung und Schülerschaft des Schulhauses Hinter Gärten wurde das Projekt weiterentwickelt. Das Areal ist mit einem Rundweg erschlossen und in unterschiedliche flexible Nutzungsflächen gegliedert und bietet unter anderem Tischtennistische, ein Schachbrett, eine grosse Dschungelarena mit Kletteranlage, eine Boule- und Boccia-Bahn, eine Spielwiese und Vita-Parcours-Elemente an. Es sei vorgesehen, erklärt der Gemeinderat in einer Mitteilung, dass neue Ideen laufend über eine Begleitgruppe in das Projekt einfliessen und so den Freiraum weiterentwickeln werden.

Mehrwert für Riehen Nord

Der Gemeinderat hat im Leitbild 2016 – 2030 als Ziel definiert, dass die Schulen vermehrt für die Bevölkerung geöffnet werden sollen. In Riehen Nord ist aktuell kaum eine Institution oder ein Gebäude auszumachen, welche eine Begegnungs- oder Zentrumsfunktion übernehmen könnte. Das Schulhaus Hinter Gärten mit dem grossen zugehörigen Areal eigne sich deshalb gut für einen Begegnungsort für Jung und Alt.

Der Freiraum bleibt während der bestehenden temporären Schul- und Kindergartennutzung (ca. 15 Jahre) bestehen, bis das Areal einer neuen, längerfristigen Nutzung zugeführt wird.

Letzte Änderung am Donnerstag, 23 August 2018 06:44

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team