Montag, August 21, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Über 1000 Bussen für Verkehrssünder

Wegen der Baustelle in der Aeusseren Baselstrasse sind in Riehen Verkehrsumleitungen nötig. Wegen der Baustelle in der Aeusseren Baselstrasse sind in Riehen Verkehrsumleitungen nötig. Tobias Gfeller

Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat seit Beginn des Jahres über zwanzig Verkehrskontrollen in Riehen durchgeführt. und dabei am Grenzacherweg, in der Schützengasse und auf der Bettingerstrasse gesamthaft über tausend Ordnungsbussen ausgesprochen.

Im Grenzacherweg wurden im laufenden Jahr bis Mitte Mai 743 Ordnungsbussen wegen Überschreitens der Höchstgeschwindigkeit bis 15 Kilometer pro Stunde und wegen Übertretungen in Bezug auf Fahr- und Abbiegeverbote ausgestellt. Im gleichen Zeitraum wurden in der Schützengasse wegen denselben Übertretungen 119 Ordnungsbussen ausgestellt, erklärt die Kantonspolizei in einer Mitteilung. Ebenfalls im gleichen Zeitraum wurden an der Bettingerstrasse 328 Geschwindigkeitsübertretungen gemessen und gebüsst. Während der Kontrollen wurden zudem 14 Fahrzeuglenker angehalten, die einen stehenden Bus über die Sicherheitslinie überholt haben. Diese müssen mit einer Anzeige an die Strafbefehlsabteilung der Staatsanwaltschaft rechnen.

Aufgrund von Bauarbeiten werden zurzeit in Riehen Verkehrsumleitungen vorgenommen. Mit ihren Kontrollen erinnert die Kantonspolizei Basel-Stadt die Verkehrsteilnehmer an die Einhaltung der Verkehrsregeln. Die Kantonspolizei Basel-Stadt beabsichtigt, die Verkehrskontrollen weiterzuführen.

Letzte Änderung am Mittwoch, 14 Juni 2017 14:15

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team