Donnerstag, Juli 19, 2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

85-Jähriger fährt auf die Museumstreppe

Auf der Treppe zum Tinguely-Museum endete die Irrfahrt eines betagten Lenkers, der seine Sehhilfe vergessen hat. Auf der Treppe zum Tinguely-Museum endete die Irrfahrt eines betagten Lenkers, der seine Sehhilfe vergessen hat. Foto: Kantonspolizei Basel-Stadt.

Ein 85-jähriger Autolenker hat am 26. Juli um 19 Uhr die Umleitungs-Signalisation in der Grenzacherstrasse falsch interpretiert. Er folgte fälschlicher Weise der signalisierten Route für Velofahrer und kam erst auf einer Treppe beim Tinguely-Museum zum Stehen. Statt durch die Peter Rot-Strasse zu fahren, folgte er mit seinem Fahrzeug der Solitude-Promenade, fuhr quer durch die Paul Sacher-Anlage und unter den Arkaden des Museums durch. Erst die Treppe bei der Kreuzung Grenzacherstrasse/Schwarzwaldstrasse stoppte seine Fahrt. Das Auto musste durch den Abschleppdienst geborgen werden. Die Abklärungen der Kantonspolizei haben ergeben, dass der Mann die ihm vorgeschriebene Sehhilfe während der Fahrt nicht getragen hat. Er wird verzeigt.

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.