Mittwoch, September 26, 2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Die Rosentalstrasse wird ab Mitte Juli umgestaltet

  • Donnerstag, 07 Juni 2018 07:31
  • geschrieben von 
Mit der Sanierung und Umgestaltung wird die Rosentalastrasse grüner. Sie erhält 20 neue Bäume und breitere Trottoirs. Baubeginn ist Mitte Juli.   Mit der Sanierung und Umgestaltung wird die Rosentalastrasse grüner. Sie erhält 20 neue Bäume und breitere Trottoirs. Baubeginn ist Mitte Juli. Visualisierung: Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt.
Ab Mitte Juli wird die Rosentalstrasse für ein Jahr zur Baustelle. Tiefbauamt, BVB und IWB müssen Tramgleise, unterirdische Leitungen und den Strassenbelag sanieren, wie Daniel Hofer mitteilt. «Auch rund um den Badischen Bahnhof sind die Tramgleise in einem schlechten Zustand», sagt der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit im Bau- und Verkehrsdepartement (BVD). Die ohnehin nötigen Sanierungen nimmt der Kanton zum Anlass, um die Rosentalstrasse in eine einladende Wohnstrasse und Fussgängerverbindung zu verwandeln. Auf beiden Strassenseiten entstehen über sechs Meter breite, niedrige Trottoirs – mehr als doppelt so breit wie heute. Auf den Trottoirs können Restaurants Gäste bewirten; Geschäfte können neue Aussenflächen einrichten. Auch Parkplätze werden auf dem Trottoir markiert. «Die Stadtgärtnerei wird 20 neue Bäume pflanzen und darunter Sitzbänke aufstellen», sagt Hofer.
 
Bei der Überquerung der Schwarzwaldallee wird ein Fussgängerstreifen mit Mittelinsel und Ampel für mehr Sicherheit sorgen; an der Kreuzung Sandgrubenstrasse wird das Trottoir der Rosentalstrasse über die Sandgrubenstrasse verlängert. Autos, Velos und Trams teilen sich die Fahrbahn. Das Rasentrassee im oberen Teil der Rosentalstrasse wird entfernt und macht Platz für Trottoirs und Velofahrer. Dank erhöhten Trottoirrändern an den Haltestellen «Gewerbeschule» und «Badischer Bahnhof» steigen künftig alle Fahrgäste stufenlos ein.
 
Die Haltestelle «Gewerbeschule» liegt neu in beiden Fahrtrichtungen auf Höhe der Rosentalanlage; die Fahrgäste steigen direkt aufs Trottoir aus. Die Tramhaltestelle «Badischer Bahnhof» der Tramlinie 1 liegt künftig auf einer Traminsel. Velo­fahrer können die hohen Trottoirränder der Haltestelle auf einem Fahrstreifen umfahren.
 
Die Erneuerung Rosentalstrasse und Tramhaltestellen «Badischer Bahnhof» kostet rund 18 Millionen Franken, davon entfallen knapp 11 Millionen auf die Tramgleise der BVB und 1,5 Millionen auf die IWB-Leitungen. Die Arbeiten starten Mitte Juli. Zuerst werden Leitungen saniert und ein Stück neues Gleis gelegt. In der zweiten Etappe tauschen die Bauarbeiter die übrigen Tramgleise in der Rosentalstrasse und in der Wendeschlaufe beim Badischen Bahnhof aus. Dafür wird der Trambetrieb im September und Oktober sechs Wochen unterbrochen, es fahren Ersatzbusse.
Letzte Änderung am Montag, 11 Juni 2018 17:57

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.