Mittwoch, Juni 20, 2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

«Kleinhühnigen»: Der peinliche Fehler der BVB

  • Mittwoch, 14 März 2018 14:07
  • geschrieben von 
Die BVB hat einen neuen Namen für das Fischerdorf erfunden. Die BVB hat einen neuen Namen für das Fischerdorf erfunden. Foto: Rolf Zenklusen

Es ist nicht das erste Mal, dass die Haltestelle «Stücki» in Kleinhüningen nicht bedient wird. Immer wieder kommt es dort am Wochenende zu Verkehrsüberlastungen. Laut BVB verzichtet man darum für eine gewisse Zeit auf einen Stop an dieser Haltestelle. Diese Information wird dann auf der digitalen Haltestellenanzeige publiziert. Neu war am vergangenen Wochenende jedoch die Schreibweise für das Fischerdorf: «Kleinhühnigen» stand am Samstag auf der Anzeigetafel am Bahnhof SBB. Auf Anfrage des «Vogel Gryff» erklärt BVB-Mediensprecherin Sonja Körkel, dass es sich dabei natürlich um einen Fehler handelte. «Mit dem Ende der Störung wurde die Meldung wieder von den Anzeigen entfernt.»

Mangelnde Ortskenntnisse? 

Seinen Ursprung hatte der Fehler in der BVB-Leitstelle. Diese befindet sich in einem Bürogebäude an der Münchensteinerstrasse zwischen dem Club Hinterhof, dem Friedhof Wolfgottesacker und dem Gassenzimmer. Von dort aus, dem Hirn der BVB, wird alles gesteuert. Dazu gehören natürlich auch die Anzeigetafeln. Ein Disponent sei dafür eingeteilt, sagt Sonja Körkel. Wenn also aus  Kleinhüningen  «Kleinhühnigen» wird, muss die zuständige Person offensichtlich ein Problem mit der deutschen Sprache und den Ortskenntnissen haben. Dies sei nicht der Fall, widerspricht Körkel. «Es kann zwar vorkommen, dass sich Rechtschreibfehler auf den Anzeigen einschleichen», gibt Mediensprecherin Körkel offen zu. Jedoch sei dies nicht der Fehler des Disponenten vor Ort.

Ein standardisiertes Verfahren

Haltestelleninformationen werden durch ein standardisiertes Verfahren auf das System übertragen. Es handelt sich also um Daten, die früher eingegeben wurden und einfach nur noch abgerufen werden müssen. Das heisst: Wenn der Name einer Haltestelle falsch eingegeben wurde, wird der Fehler erst auf den Anzeigetafeln ersichtlich. Solche Fehler sind gemäss Körkel jedoch eher selten; und im Fall «Kleinhühnigen» hätten sich auch keine Fahrgäste darüber beschwert. Zurück bleibt die Erinnerung an eine Schreibweise für das Fischerdorf, die man hoffentlich so nie mehr lesen muss.

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 15 März 2018 11:10

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.