Dienstag, Januar 23, 2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Kinder-Charivari 2018: Eine «coole» Ausgabe

  • Dienstag, 02 Januar 2018 08:24
  • geschrieben von 
Und zum Schluss nochmal alle auf die Bühne. Ein Gruppenbild aller Mitwirkenden des Kinder-Charivari 2017. Und zum Schluss nochmal alle auf die Bühne. Ein Gruppenbild aller Mitwirkenden des Kinder-Charivari 2017. Foto: zvg
Das Kinder-Charivari erlebt eisige Zeiten. Ob es einen Endstreich gibt, bleibt für die Jungen der Laferi-Clique ungewiss. «D'Yysfasnacht» ist der Titel des Kinder-Charivari 2018. Der Titel bezieht sich aber nicht auf die aktuellen Wetterlage, sondern erzählt die Geschichte einer bitterkalten Fasnacht. Es ist Mittwoch-Nachmittag, schon seit Tagen liegen die Temperaturen weit unter null Grad. Die Jungen der Laferi-Clique sitzen zusammen mit der Gugge im Cliquekeller und wärmen sich auf. Plötzlich fängt das Licht an zu flackern; man hört laut den Wind heulen. Die Holzbretter quietschen, als würde draussen ein heftiger Sturm toben. So schnell wie der ganze Spuk begonnen hat, hört er auch wieder auf. Als die jungen Fasnächtler sich trauen, durch die Fenster nach draussen zu schauen, stockt ihnen beinahe der Atem: Alles ist eingefroren. Was ist der Grund für diese eisige Kälte? Wie geht die Fasnacht weiter? Gelingt es den jungen Fasnächtlern, das Rätsel zu lösen? Und was passiert während dieser Fasnacht noch bis zum Endstreich? Alle Antworten auf diese Fragen zeigt das Kinder-Charivari 2018 ab dem 27. Januar 2018. Unter der bewährten Regie von Lara Schenk und Ramona Schwarz wurde die Geschichte insziniert, und ausser einer neuen Schauspielerin hat sich das Ensemble gegenüber der letzten Ausgabe nicht verändert.  Eine weitere kleine Premiere gibt es beim Text. Mia Kirsch war früher mal Schauspielmitglied, musste aber ausscheiden, weil sie 18 und damit zu alt wurde für das Kinder-Charivari. Doch sie schrieb das Stück «D'Yysfasnacht» für ihre ehemaligen Kollegen. Mit Unterstützung von Christoph Knöll und Jacqueline Christ-Knöll hat sie im Rahmen einer Maturarbeit dieses Projekt abgeschlossen. So bleibt sie weiter ein Teil des Kinder-Charivari. Betreffend Fasnachtsmusik ist die Guggenmusik Räpplispalter zum ersten Mal dabei. Als Clique wirkt die Junge Garde der Schnooggekerzli mit. Ausserdem darf man auf den Auftritt der Gruppe Tanzwerk Basel gespannt sein – die Jugendlichen sind Weltmeister im Stepptanz. Der Kinder-Charivari Obmann Bernhard Stutz kann erfreut feststellen, dass im Bereich Nachwuchs alles läuft, wie es soll. Mit der Zusage des neuen Sponsors Stücki Shoppingcenter erhält das Kinder-Charivari eine weitere Stütze. Vorerst aber sind für die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler noch viele Proben angesagt. Man darf sich jedenfalls auf die Premiere am
 27. Januar 2018 freuen. Der Vorverkauf hat am 16. Dezember 2017 begonnen.
 
Letzte Änderung am Dienstag, 02 Januar 2018 08:44

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.